Wurzelkanalbehandlung / Endodontie

Die sich im Inneren des Zahnes befindlichen Hohlräume, in denen sich auch der Zahnnerv befindet, können sich entzünden und schlimmstenfalls zu einem Absterben des Nerven führen, falls Bakterien eindringen – sei es aufgrund von Karies oder nach Verletzungen am Zahn.

Um den Zahn erhalten zu können, empfiehlt sich eine gründliche und nachhaltige Säuberung dieser Hohlräume mit anschließender Kanalfüllung, eine sogenannte Wurzelkanalbehandlung („Endodontie“).

Denn besser als jeder Zahnersatz ist der eigene Zahn, der erhalten werden kann.

Auf dem Gebiet der Endodontie wurden in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht. So haben wir in der Praxis ein Endomotor-Gerät (zur maschinellen Längenmessung und Aufbereitung der Wurzelkanäle), mit dem eine Endodontie schneller und effizienter durchgeführt werden kann. So können wir Sie im Bedarfsfall optimal versorgen.